Startseite
    Fan-Infos
    Überregional
    Termine
    Gedichte
    Beiträge
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 


Webnews



http://myblog.de/nachgespielt

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Gedichte

Was, du warst noch nie bei einer Revolution?

Du denkst, es ist schwer auf dem Kopf zu stehen, den Spieß umzudrehen,
das Blatt zu wenden,
den Zweck zu entfremden,
im Handumdrehen die Funktion zu entziehen,
endlich hinter den Spiegel zu sehen,
auf den Händen zu gehen, Bahnen zu ziehen,
Kreise zu drehen ...

Dann versuch's doch gleich mit zwei!

Beginne selber am Rad der Ordnung zu drehen,
nicht mehr den befohlenen Weg zu gehen,
Wende das Blatt der Gesetze, der Ordnung der Masse,
schlage die neue Seite auf, wo nichts mehr steht von
Werbung, Animation und Verboten .
Schau hinter den Spiegel und entdecke Menschen wie dich,
denen die Stadien Lebensraum ist,
die Stadien der Ort für Spaß und Freiheit,
und deren Musik nicht aus der Konserve  kommt.
Dreh dich um, betrete den Block,
bepflanze die tote Schneise zwischen den Beton
mit deiner Phantasie ...
... und beobachte die Schlange aus angepassten ,
wie sie sich windet und wendet aus lauter Gleichschaltung,
wie sie trinkt und säuft und keinen eigenen Willen hat,
und wie sie in ihre Teile zerfällt,
Stück um Stück und Glied für Glied,
wie sie dann 10 minuten vor Spielende,
und dann Auto für Auto von dannen ziehen.

Verliebe dich neu in dein Leben

Verliebe dich in  dein Handeln

Du bist der Verein

 

15.1.08 12:46





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung